Skip to main content

Analyse und Erkennung von PV-Panel-Fehlern

Für einen effizienten und störungsfreien Betrieb müssen Solarkraftwerke regelmäßig gewartet und thermisch überprüft werden.

PV-Module sind eine der wichtigsten Komponenten von Solarkraftwerken. Panels wandeln Sonnenlicht in elektrische Energie um. Ausfälle von PV-Modulen können die Effizienz des Kraftwerks und die von ihm erzeugte Energiemenge verringern.

Die Erkennung und Analyse von PV-Modulfehlern ist wichtig, um die Effizienz des Kraftwerks aufrechtzuerhalten und potenziellen Problemen vorzubeugen. Hierzu kommen verschiedene Methoden zum Einsatz.

Thermische Untersuchung in Solarkraftwerken

Die thermische Inspektion ist eine Methode zur Erkennung von Temperaturunterschieden in PV-Modulen. Die Oberflächentemperaturen von Solarmodulen sollten unter normalen Bedingungen gleich sein. Wenn im PV-Modul ein Fehler vorliegt, kann die Oberflächentemperatur dieses Moduls höher oder niedriger sein als bei anderen Modulen.

Die Inspektion von PV-Modulen ist eine Methode zur Überprüfung des physischen Zustands von Solarmodulen. Bei Inspektionen wird die Oberfläche der Platten auf Risse, Brüche, Verunreinigungen oder andere physische Schäden überprüft.

Thermografische Inspektion in Solarkraftwerken mit Drohne

Die drohnenthermografische Inspektion ist eine Methode zur thermischen Inspektion von Solarkraftwerken. Drohnen können die Oberflächentemperaturen von Solarmodulen schnell und einfach messen.

Die Thermografieinspektion mit Drohnen ist eine wirksame Methode zur Erkennung von Fehlfunktionen an Solarmodulen. Diese Methode ermöglicht eine schnelle und umfassende Inspektion großflächiger Solarkraftwerke.

Bedingungen, die zu Fehlfunktionen von Solarmodulen führen:

1-Installationsfehler: Probleme, die durch unsachgemäße Installation oder Montage von PV-Modulen verursacht werden.

2-Lokale Verschattung: Wenn die Paneele zu bestimmten Zeiten im Schatten bleiben, kann dies die Effizienz beeinträchtigen.

3-Panel-Kontamination: Wenn Staub, Vogelkot oder andere äußere Faktoren die Oberfläche der Panels bedecken, kann dies zu einer Verringerung der Energieproduktion führen.

4- Vegetation in der Umgebung: Der Schatten, der durch das Überwachsen der Pflanzen auf die Paneele geworfen wird, wirkt sich negativ auf die Energieproduktion aus.

5-Panel-Risse: Risse auf der Paneloberfläche können zu Wasserlecks führen und die Leistung des Panels beeinträchtigen.

6-Herstellungsfehler: Fehler, die während der Produktionsphase der Paneele gemacht werden, können die Haltbarkeit verkürzen oder verschiedene Probleme verursachen.

7-Wetterereignisse: Naturkatastrophen wie Blitzschlag, Hagel oder Wind können Schäden an Modulen verursachen.

8-Unzureichende Erdung: Wenn die Paneele nicht ordnungsgemäß geerdet werden, kann dies zu elektrischen Problemen und sogar Bränden führen.

9-Modul-Degradation: Eine Trennung oder Beschädigung der Schichten innerhalb der Paneele verringert die Effizienz.

10-Sicherungs- oder Steckerfehler: Fehler in den Sicherungen oder Steckern im Stromkreis von PV-Modulen können die Leistung beeinträchtigen, indem sie den Energiefluss unterbrechen.

Die Methode der thermischen Luftinspektion mit Drohnen wird häufig zur Erkennung von Fehlern in PV-Modulen eingesetzt. Drohnen scannen schnell und effektiv die großen Landflächen von Solarkraftwerken, um Anomalien in PV-Modulen präzise zu erkennen.

Die thermische Inspektionsmethode bietet den Vorteil, Störungen, die durch Abweichungen der Panels vom normalen Temperaturniveau verursacht werden, frühzeitig zu erkennen.

Die manuelle thermische Inspektion mit herkömmlichen Methoden ist bei der Inspektion großer Solarkraftwerke zeitaufwändig und kostspielig. Dank Drohnentechnologie beschleunigen Drohnen, die mit hochauflösenden Wärmebildkameras ausgestattet sind, diesen Prozess und senken die Kosten.

Durch die Minimierung der Fehlerquote können wir das gesamte Solarkraftwerk in kurzer Zeit scannen und genaue Ergebnisse erhalten.

MapperX-Softwarelösungen

MapperX ist eine auf künstlicher Intelligenz basierende Softwarelösung zur thermischen Inspektion und Fehlererkennung in Solarkraftwerken. MapperX erkennt mithilfe der Technologie der künstlichen Intelligenz automatisch Ausfälle von Solarmodulen.

MapperX ist eine effektive Lösung, um die Effizienz von Solarkraftwerken aufrechtzuerhalten und mögliche Ausfälle zu verhindern.

Einsatz künstlicher Intelligenztechnologie

MapperX ist ein unverzichtbares Tool für Solarkraftwerke. Diese Softwarelösung trägt dazu bei, die Effizienz von Solarkraftwerken aufrechtzuerhalten und mögliche Ausfälle zu verhindern.

Die Analyse und Erkennung von PV-Modulfehlern ist wichtig, um die Effizienz von Solarkraftwerken aufrechtzuerhalten und mögliche Ausfälle zu verhindern. MapperX-Softwarelösungen sind eine effektive Lösung zur thermischen Inspektion und Fehlererkennung in Solarkraftwerken.

Visit the website to learn more about “SPP Thermal and RGB Fault Detection by Inspection” Follow our LinkedIn MapperX account for up-to-date content.